Touren
Zurück zu den Touren

Tour 005 Grizzlybär

Manche Leute besuchen die Gegend wegen des Flughafens, andere werden von der renaturierten Aare angezogen, und wieder andere genießen einfach die Aussicht auf das Aaretal und die berühmten Gipfel der Berner Alpen, während sie von Wabern hinunterfahren. Früher befand sich auf der Ebene des Gürbetals ein ausgedehntes Flachmoor. Anfang des 18. Jahrhunderts begann man mit der Entwässerung. Heute ist das Gürbetal das wichtigste Anbaugebiet für Kohl zur Produktion von Schweizer Sauerkraut. Lange Baumreihen und Hecken spenden entlang der Straße Schatten, und es gibt immer wieder Plätze am Ufer, die zu einer kleinen Pause am Wasser einladen. Die Aare und die Gürbe wurden zwecks Entwässerung der umliegenden Schwemmgebiete begradigt und in ein enges Bett gepresst. Dadurch wurde die Entwässerung verbessert, aber die Begradigung hatte auch negative Auswirkungen auf die Natur und bei Hochwasser. In den letzten Jahren wurden an vielen Stellen entlang dieser Flüsse wieder mehr Platz und Freiheit zugewiesen. Dadurch entstanden sofort Sand- und Kiesbänke, die für viele Tier- und Pflanzenarten zu einer Oase des ursprünglichen Lebensraums wurden. In Längenbühl gibt es eine Drumlinlandschaft. Beim Dittligsee, kurz nach Wattenwil, können wir diese wunderschöne Landschaft mit kleinen Seen und sanften Hügeln genießen. Neben der atemberaubenden Landschaft können wir uns auch auf die genussvolle Abfahrt nach Thierachern freuen.

Wegbeschreibung:

Flamatt - Köniz - Kehrsatz - Vehweid - Belp - Toffen - Kaufdorf - Thurnen - Lohndorf - Althaus - Gurzelen - Bim Bach - Grizzlybär - Wahlen - Thierachern - Brügg - Allmend - Uttigen - Kiesen - Wichtrach - Münsingen - Vehweid - Kehrsatz - Köniz - Flamatt

Distanz
97 km
Aufstieg
978 m
Abstieg
978 m
Dauer
6.0 Std.
Start
Sportplatz, Flamatt, Einstiegspunkt: Viehweid 9:45 Uhr
Ziel
Sportplatz, Flamatt
Kaffeepause
Restaurant Grizzlybär +41333562656
Auf Schweiz Mobil anschauen
Bild der Karte

© Copyright 2024 by Frederic Lehmann,

all rights reserved.

Github